Über uns / Kontakt

Kontakt und Impressum

Filmbulletin
Zeitschrift für Film und Kino
Verena-Conzett-Strasse 9
CH-8004 Zürich

+41 52 550 50 56
info@filmbulletin.ch

Herausgeberin:
Stiftung Filmbulletin, Zürich

Redaktionsleitung:
Selina Hangartner
selina.hangartner[at]filmbulletin.ch
+41 52 226 05 55

Michael Kuratli
michael.kuratli[at]filmbulletin.ch
+41 52 226 05 56

Verlag:
Stefanie Füllemann
verlag[at]filmbulletin.ch
+41 52 550 50 56

Gestaltung und Realisation:
Büro Haeberli
Nicolas Haeberli
Patrica Pazin
Scarlett Bang

Gestaltung Website:
Bonbon – Visuelle Gestaltung
Valeria Bonin
Diego Bontognali

Programmierung Website:
taywa gmbh, Zürich

Produktion – Druck und Fertigung:
galledia ag
Hafnerwisenstrasse 1 | 9442 Berneck

Vertrieb Deutschland:
Schüren Verlag
Universitätsstrasse 55 | D-35037 Marburg
Telefon 06421 6 30 84
Telefax 06421 68 11 90
bestellungen[at]schueren-verlag.de

Inserate:
inserate[at]filmbulletin.ch
+41 52 550 50 55

Filmbulletin  ISSN 0257-7852
facebook
twitter
instagram
issuu
e-periodica
Newsletter abonnieren

Über Filmbulletin

«Genau darum geht es beim Schreiben über Film: Dass man etwas sieht, was so noch keiner gesehen hat, obwohl es für alle sichtbar wäre.» Michael Althen

Filmbulletin ist Kino zum Lesen. Die Schweizer Filmzeitschrift widmet sich seit 1959 der Geschichte, Produktion, Ästhetik und Kritik des Films: Wir setzen auf fundierte inhaltliche Bearbeitung der Themen und Kritiken, aber auch auf sprachliche und visuelle Präsentation.

Filmbulletin bietet achtmal jährlich cineastischen Slow Food statt leichte Häppchen und Sternchen. Neben Porträts, Werkstattgesprächen und Essays zum zeitgenössischen Kino und zur Filmgeschichte liegt der Fokus auf aktueller Filmkritik; Filmkritik, die zum Nachdenken anregt, Zusammenhänge aufzeigt und zu einem vertieften Verständnis der einzelnen Werke und des Mediums Film beiträgt. Vom verspielten Mainstream über herausfordernde Autorenfilme zum experimentellen Dokumentarfilm: In Filmbulletin zählt Offenheit und der Blick fürs Besondere genauso wie fürs Schöne.

Stiftung Filmbulletin

Stiftungszweck ist die Herausgabe von Filmbulletin. Damit leistet die Stiftung einen Beitrag zu einer qualitativ hochstehenden Filmpublizistik in der Schweiz; zu einer Filmpublizistik, die sich differenziert mit audiovisuellen Werken auseinandersetzt, über gestalterische und praktische Fragen zur Filmkunst informiert und eine übergeordnete Auseinandersetzung zu gesellschaftlichen und kulturellen Fragestellungen des Mediums ermöglicht.

Präsident: Jean-Pierre Hoby
Vizepräsidentin: Nicole Hess
Pia Gianinazzi
Duscha Kistler
Marius Kuhn
Walter Vian
Konrad Wittmer

Medienmitteilungen

Neue Ko-Redaktionsleitung ab 1. Februar 2020, 29. Oktober 2019, PDF

60 Jahre Filmbulletin, 24. Januar 2019, PDF

Relaunch Filmbulletin, 31. Juli 2015, PDF

Neue Chefredaktion für das Filmbulletin, 6. Januar 2014, PDF

Pressestimmen

Relaunch beim «Filmbulletin»: «Im Vergleich zu den Kinos sind wir mit einem blauen Auge davongekommen», Klein Report, 22.2.2021

Kino im Kopf zur Filmbulletin-Publikation «Freie Sicht aufs Kino», SRF 2 Kultur, 6.12.2019

Interview mit Les Crépidules, am Black Movie Festival, 20.1.2019

WOZ, 8.9.2016 PDF

Sehkraft und Schaulust, Tages-Anzeiger/Newsnet.ch, 25.11.2015

Relaunch – Interview mit Tereza Fischer, festivalonline.ch, 27.7.2015

Der Landbote, 28.7.2011 PDF

Zürcher Studierendenzeitung, 24.9.2010 PDF

Die Zukunft des Films in der Retrospektive, Der Landbote vom 3.8.2010 PDF

Cinephile Leidenschafen, St.Galler Tagblatt, 9.3.2009 PDF

Von Menschen, die das Kino sehr lieben, Der Landbote, 3.3.2009 PDF

Der Bund, 12.2.2009 PDF

Die Kunst der doppelten Verweigerung – der Filmpublizist Walter Vian, NZZ, 26.7.2008 PDF

Eine Filmzeitschrift als Bastion des anspruchvollen Kinos, Tagesanzeiger, 4.7.2008 PDF

Medienpartner
 

None

Pro Filmkultur

Filmbulletin ist Teil der Filmkultur. Die Herausgabe wird von folgenden öffentlichen Institutionen unterstützt:

None

Digitalisierung des Archivs:

Die Aufarbeitung unseres Archiv auf der eigenen Website und auf ETH Zürich e-periodica wurde durch den  Lotteriefonds des Kantons Zürich ermöglicht.

 

Urheberrecht

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch der Übersetzung der Webseite, des Nachdrucks und der Vervielfältigung des Inhalts oder Teilen daraus, sind vorbehalten. Der Inhalt dieser Seite darf in keiner Form ohne schriftliche Genehmigung reproduziert oder verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Datenschutzbestimmungen PDF